Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Schwetzinger Immobilientag: Im Palais Hirsch

15. Juni - 13:00-18:00

kostenlos

Zwischenzeitlich ist es schon gute Tradition geworden, dass Haus & Grund Schwetzingen-Hockenheim im Palais Hirsch in Schwetzingen (Schloßplatz) einen Immobilientag durchführt.

Auch in diesem Jahr steht diese Informationsveranstaltung auf dem Programm, bei der sich sowohl unsere Mitglieder als auch solche, die es noch werden wollen, auf den neuesten Stand bringen können. So werden am Samstag, 15.06.2024, zwischen 13 und 18 Uhr, mehrere Fachvorträge gehalten und Interessierte können sich im Foyer über den Verein informieren.

Nicht nur der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei: wer an diesem Tag neues Mitglied werden will, ist von Aufnahmegebühr und Jahresbeitrag 2024 befreit!

Also: Auf zum Immobilientag 2024 in Schwetzingen!

 


Programm

 

 

Uhrzeit Thema Referent
13:15

 

Begrüßung

 

1. Vorsitzender Rechtsanwalt Wolfgang Reineke
13:30

 

 

„Warum es aktuell wichtiger denn je ist, die Gebäudeversicherung auf den aktuellen Stand zu bringen!“
Die Gebäudeversicherung ist ein „Muss“ für Immobilieneigentümer. Aber was beinhaltet sie genau – und was nicht? Hier zählt das„Kleingedruckte“, was schon manchen Hausbesitzern im Versicherungsfall eine unangenehme Überraschung beschert hat
Dennis Kiefer, Sparkassenversicherung
14:15
„Wie reagiert der Immobilienmarkt auf hohe Nebenkosten und Preissteigerungen?“
Dipl.-Bauing. Sabine Sauer, Zertifizierte
Bausachverständige (DEKRA)
15.00

 

 

„Irrtümer im Erbrecht“
Über die Frage, wie der Nachlass im Einzelnen verteilt werden soll, kann schnell ein Streit entstehen. Und ein solcher ist vorprogrammiert, wenn der Erblasser mit falschen Vorstellungen einem Irrtum aufgesessen ist. Und derer gibt es viele!
Fachanwalt für Erbrecht Jan Bittler
15:45

 

„Gewusst wie – so profitieren Immobilieneigentümer von den Förderungen des Gebäudeenergiegesetzes“
Das Gebäudeenergiegesetz ist dank des politischen „Hick Hack“ für viele noch ein Buch mit sieben Siegeln. Hier wird erklärt, wie es sich für Haus- und Wohnungseigentümer im Einzelnen und in der Praxis darstellt und trotz allem vorteilhaft auswirken kann.
Guido Frei, Fa. Buderus
16:30

 

„Wie reagiere ich als Vermieter auf die Umlage der CO2-Kosten?“
Das CO2-Kostenaufteilungsgesetz setzt Anreize für die Vermieterseite, in Gebäude energetisch zu investieren. Was muss man tun, dass die CO2 -Umlage die Vermieter so wenig wie möglich belastet? vollumfänglichen Weitergabe umlagefähiger Betriebskosten zu wahren.
Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht Wolfgang Reineke
17:30 Ausklang der Veranstaltung

Details

Datum:
15. Juni
Zeit:
13:00-18:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Palais Hirsch
Schloßplatz 2
Schwetzingen, 68723 Deutschland